Hybrid-Smartwatch – Technik und Lifestyle in einem Produkt

Die Smartwatch gibt es jetzt schon ein paar Jahre auf dem Markt. So einen richtigen Durchbruch hatte sie leider nie. Es liegt wohl auch an dem Design der Uhren. Schaut man sich z.B. mal die Apple Watch an. Stellt man fest, dass sie zwar sehr tolle Funktionen bietet, aber einfach nicht stylisch aussieht. Mit dieser Uhr wirkt man wie ein Techniknerd und nicht wie ein modebewusster Mann. Niemand zieht zu einem tollen Anzug eine Apple Watch an, egal wie teuer sie ist.

Aber seit einiger Zeit gibt eine Weiterentwicklung in diesem Bereich. Die Hybrid-Smartwatch. Sie vereint das klassische Uhrendesign, mit den Funktionen einer Smartwatch. Auch Schmuckhersteller wie Fossil oder Micheal Kors stellen Hybrid-Smartwatches her.

Warum ich eine Hybrid-Smartwatches so toll finde?

Sie vereinen einfach das was ich liebe: Technik und Lifestyle. Genau das, ist das Thema dieses Blogs. Es gibt sie in verschiedenen Varianten, Größen, mit und ohne Touchscreen. Aber alle verbinden sie die Vorteile eines Smart-Device mit der Eleganz einer Armbanduhr die jedes Outfit abrunden kann.

Garmin Vivomove HR

Ein tolles Beispiel für ein erschwingliche und trotzdem gute Hybrid-Smartwatch ist die Garmin Vivomove HR. Sie hat ein elegantes Design, mit einer analogen Ziffernanzeige und ein schön eingearbeitetes Display. Sie hat eine Akkulaufzeit von 5-Tagen im Smart-Modus und bis zu 2 Wochen im Uhrmodus. Außerdem ist die Uhr wasserdicht und kann beim Schwimmen ohne Bedenken getragen werden. Alleine diese zwei Features finde ich überragend gut.

Link zur Garmin Vivomove HR:http://amzn.to/2Hnn0D7

Wie findet ihr Hybrid-Smartwatches?

Liebe Grüße,

euer Alex

Bildquelle: www.garmin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.